Zum Hauptinhalt springen
Ausschreibungssuche
Inhalt

Ausschreibungsdetails

Umgestaltung Dürerpark - Los 01 Landschaftsbauarbeiten und Los 02 Brunnenbau

Zur Einhaltung der Teilnahmefrist wählen Sie vor deren Ablauf 'Teilnahme beantragen' und laden mit Hilfe des AnA-Web die Vergabeunterlagen herunter.

Mehr lesen

18.11.2020

21.01.2021 09:30

21.01.2021 09:30

Ö-100/2020

Thüringen: Stadtverwaltung Saalfeld/Saale

18.11.2020 12:10

Meine e-Vergabe

Auftragsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Formular 121 - VHB-Bund - Ausgabe 2019

a)
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name: Stadt Saalfeld/Saale
Straße, Hausnummer: Markt 1
Postleitzahl (PLZ): 07318
Ort: Saalfeld/Saale
Telefon: +49 3671 598218
Telefax: +49 3671 598159
Internet-Adresse: https://www.saalfeld.de/
b)
Verfahrensart „Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A“
Geschäftszeichen: Ö-100/2020
c)
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
Zugelassene Angebotsabgabe
  • schriftlich
d)
Art des Auftrags
Ausführung von Bauleistungen
e)
Ort der Ausführung
BRD, Freistaat Thüringen, 07318 Saalfeld/Saale, Dürerstraße
f)
Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt nach Losen
LOS 01 - LANDSCHAFTSBAUARBEITEN
723 m³ Abtrag Oberboden
1.270 m³ Aushub Unterboden
310 m Elektroleitungen
115 m Trinkwasserleitungen
510 m³ Frostschutz- und Schottertragschichten
620 m² wassergebundene Decke
450 m Ein- / Dreizeiler aus Granit- Groß- und Kleinsteinpflaster
324 m² Granit- Kleinsteinpflaster
150 m Randeinfassungen aus Stahlliner
Einrichtungs- und Ausstattungsgegenstände
34 Baumpflanzungen
980 m² Pflanzflächen
2.700 m² Rasenansaat
LOS 02 – BRUNNENBAU
Werk- / Ausführungsplanung, Inbetriebnahme der Anlage
Be- und Entwässerungsarbeiten
Pumpenschacht und Wasserreservoir
Aufbau Brunnenbecken
Filtereinrichtungen
Elektroarbeiten / Steuerungstechnik
LED-Beleuchtung Düsen und Schlitzrinne
h)
Losweise Vergabe
Ja, Angebote sind möglich - für ein oder mehrere Lose

(Art und Umfang der Lose siehe Buchstabe f)
i)
Ausführungsfristen
Beginn der Ausführung
12.04.2021
Fertigstellung oder Dauer der Leistungen
31.10.2021
j)
Nebenangebote
nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen
k)
Mehrere Hauptangebote
nicht zugelassen
l)
Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt unter
Nachforderung

Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit Angebotsabgabe gefordert war, werden

nachgefordert.
o)
Ablauf der Angebots- und der Bindefrist
Ablauf der Angebotsfrist
21.01.2021 - 09:30 Uhr
Ablauf der Bindefrist
19.03.2021
p)
Angebote sind einzureichen
schriftlich an
den Auftraggeber siehe a)
q)
Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen
Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
r)
Zuschlagskriterien

nachfolgende Zuschlagskriterien

Das Zuschlagskriterium ist der Preis.

s)
Öffnung der Angebote
21.01.2021 - 10:00 Uhr
Ort der Eröffnung
Stadtverwaltung Saalfeld/Saale, Markt 6, Schulungsraum in der 3. Etage, Raum 3.31
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
Los 01 Landschaftsbauarbeiten - Öffnungstermin: 21.01.2021, 10:00 Uhr
Los 02 Brunnenbau - Öffnungstermin: 21.01.2020, 10:15 Uhr
Bei der Öffnung der Angebote sind nur Bieter und ihre Bevollmächtigten zugelassen. Eine Vollmacht ist auf Verlangen vorzulegen.
Aufgrund der akuellen Lage (Covid-19-Pandemie) bitte je Bieter nur ein Vertreter. Eine Teilnahme an der Eröffnung ist derzeit nur mit einem mitgebrachten Nasen- und
Mundschutz möglich. Bitte nutzen Sie den Haupteingang und melden sich im Bürgerservice beim Lotsen - Herrn Lewicka - an, da alle Besucher der Stadtverwaötimg mit Datum und Uhrzeit erfasst werden (Stand: 13.11.2020).
t)
Geforderte Sicherheiten
siehe Vergabeunterlagen und § 9 c VOB/A
u)
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind
siehe § 16 VOB/B
v)
Rechtsform der / Anforderung an Bietergemeinschaften
gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
w)
Beurteilung der Eignung

führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.


Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist erhältlich / ggf. geforderte Eignungsnachweise
siehe Vergabeunterlagen
x)
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Thüringer Landesverwaltungsamt
Referat 250 - Vergabekammer
Jorge-Semprún-Platz 4
99423 Weimar


4efd9e00-e26e-4eab-a247-01a39e9683b1
Seitenfunktionen