Jump to main content
Tendering Procedure
Content

Tendering Procedure Details

Beschaffung von zwei Juniper SRX 5400 - Backendfirewall

Next Steps

more

23.09.2020 (last modified at 29.09.2020)

21.10.2020 12:00

21.10.2020 12:00

DFG_2020_Z-INF_EU3

Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V.

10/9/20 8:51 AM

My e-Vergabe

Auftragsbekanntmachung

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)

I.1)
Namen und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V.
Postanschrift: Kennedyallee 40
Postleitzahl: 53175
Ort: Bonn
NUTS: Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Land: Deutschland (DE)
E-Mail: vergabe@dfg.de
Hauptadresse: https://www.dfg.de

I.3)
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt:
die oben genannten Kontaktstellen.
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen:

I.4)
Art des öffentlichen Auftraggebers

Andere: e.V.


I.5)
Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Forschungsförderung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)
Umfang der Beschaffung
II.1.1)
Bezeichnung des Auftrags

Beschaffung von zwei Juniper SRX 5400 - Backendfirewall

DFG_2020_Z-INF_EU3

II.1.2)
CPV-Code

Netzwerkinfrastruktur (32424000)

II.1.3)
Art des Auftrags

Lieferauftrag

II.1.4)
Kurze Beschreibung

Lieferung von zwei Stück Juniper SRX5400 inkl. Service und Support ("Care Next Day Support")

II.1.6)
Angaben zu den Losen
keine Aufteilung des Auftrags in Lose

II.2)
Beschreibung
II.2.3)
Erfüllungsort

Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Alle Komponenten müssen:

a. bei der Lieferung ausschließlich fabrikneu sein (d.h. nicht älter als 3 Monate),

b. der aktuellen Hardware-Version entsprechen und als originale Ware in Originalverpackung geliefert werden.

c. neu und nicht im Vorbesitz eines anderen Endkunden gewesen sein,

d. ausschließlich über vom Hersteller autorisierte Vertriebswege bezogen worden sein.

Der Auftragnehmer hat dem Auftraggeber auf Verlangen hierüber einen Echtheitsnachweis zu erbringen (schriftlich durch den Hersteller).

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

Laufzeit in Monaten:12

Nach Vertragslaufzeit zweimalige Verlängerungsoption für jeweils 24 Monate

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

nein

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)
Teilnahmebedingungen
III.1.1)
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

(Eigen)erklärungen darüber, dass

• über das Vermögen des Bieters kein Insolvenz- oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet bzw. die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt wurde,

• sich der Bieter nicht in der Liquidation befindet,

• der Bieter der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung nachgekommen ist,

• die Ausschlussvoraussetzungen gem. § 19 Abs. 1 MiLoG nicht vorliegen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)
Beschreibung
IV.1.1)
Verfahrensart

Offenes Verfahren

IV.1.8)
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

nein


IV.2)
Verwaltungsangaben
IV.2.2)
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

21.10.2020

12:00

IV.2.4)
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
  • Deutsch (DE)
IV.2.6)
Bindefrist des Angebots

1 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)

IV.2.7)
Bedingungen für die Öffnung der Angebote

21.10.2020

12:00

Bonn

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags

Dies ist kein wiederkehrender Auftrag.


VI.2)
Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen

Aufträge werden elektronisch erteilt

Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert



VI.4)
Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemombler Str. 76
Postleitzahl: 53123
Ort: Bonn
Land: Deutschland (DE)

VI.5)
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung

25.09.2020



Corrections

You can find all corrections off this procedure as F14 document below. The sorting is descending.

25.09.2020


29.09.2020




de2a0965-05b9-4a11-bedd-486c6a376963
Seitenfunktionen