Zum Hauptinhalt springen
Ausschreibungssuche
Inhalt

Ausschreibungsdetails

Unternehmerleistungen für den Betriebsdienst; Rahmenvereinbarung FRS Stahl 2021-2022 AM Erfurt

Zur Einhaltung der Teilnahmefrist wählen Sie vor deren Ablauf 'Teilnahme beantragen' und laden mit Hilfe des AnA-Web die Vergabeunterlagen herunter.

Mehr lesen

01.07.2020

21.07.2020 09:30

21.07.2020 09:30

152-0132/20-B-Ö-52

Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr, Straßenbauverwaltung und Zentrale Dienste

01.07.20 06:00

Meine e-Vergabe

Auftragsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Formular 121 - VHB-Bund - Ausgabe 2019

a)
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name: Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr Abt. 5, Autobahnen
Straße, Hausnummer: Hallesche Straße 15
Postleitzahl (PLZ): 99085
Ort: Erfurt
Telefon: +49 361 574135393
b)
Verfahrensart „Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A“
Geschäftszeichen: 152-0132/20-B-Ö-52
c)
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
Zugelassene Angebotsabgabe
  • schriftlich
d)
Art des Auftrags
Ausführung von Bauleistungen
e)
Ort der Ausführung
Freistaat Thüringen
BAB A 4 (km 239,2 bis km 171,1) und BAB A 71 (km 17,2 bis km 100,6)
f)
Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt nach Losen
Reparatur von Unfallschäden an Fahrzeug-Rückhaltesystemen aus Stahl.
________________________________________________________________________________
Es ist beabsichtigt eine Rahmenvereinbarung über zwei Jahre mit max. 3 Bietern abzuschließen. Das
geschätzte Auftragsvolumen beträgt ca. 882.000 EURO für die Vertragslaufzeit.
__________________________________________________________________________________
Das in Aussicht genommene Auftragsvolumen wurde so genau wie möglich ermittelt, wird aber nicht
abschließend festgelegt. Als Basis dienen die Erfahrungswerte aus den letzten zwei Jahren.
h)
Losweise Vergabe
Nein
i)
Ausführungsfristen
Beginn der Ausführung
01.01.2021
Fertigstellung oder Dauer der Leistungen
31.12.2022
Weitere Fristen
Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn er nicht drei Monate vor Ablauf der Vertragszeit von einer Partei gekündigt wird. Die maximale Gesamtlaufzeit beträgt vier Jahre.
j)
Nebenangebote
nicht zugelassen
k)
Mehrere Hauptangebote
nicht zugelassen
l)
Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt unter
Nachforderung

Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit Angebotsabgabe gefordert war, werden

nachgefordert.
o)
Ablauf der Angebots- und der Bindefrist
Ablauf der Angebotsfrist
21.07.2020 - 09:30 Uhr
Ablauf der Bindefrist
04.09.2020
p)
Angebote sind einzureichen
schriftlich an
Name: Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr, Ref. 15 Recht u. Vergabe
Straße, Hausnummer: Hallesche Str. 15
Postleitzahl (PLZ): 99085
Ort: Erfurt
Telefon: +49 361 574135301
q)
Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen
Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
r)
Zuschlagskriterien

nachfolgende Zuschlagskriterien

Preis

s)
Öffnung der Angebote
21.07.2020 - 10:00 Uhr
Ort der Eröffnung
Hallesche Str. 15, Raum 419
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten
t)
Geforderte Sicherheiten
Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme.
u)
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind
Abschlagszahlungen und Schlusszahlung nach VOB/B
v)
Rechtsform der / Anforderung an Bietergemeinschaften
Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter.
w)
Beurteilung der Eignung

führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.


Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist erhältlich / ggf. geforderte Eignungsnachweise
siehe nachfolgender Link und Datei Eignungskriterien
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6a Abs. 3 VOB/A zu machen:
x)
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Abt. 2, Ref. 28 Vergabeangelegenheiten Werner-Seelenbinder-Str. 8, 99096 Erfurt, Fax-Nr.: +49 (361) 574111299, Postfach 900 362, 99106 Erfurt
-------------------------------------
-ACHTUNG-
§ 19 ThürVgG findet zusätzlich Anwendung!
Beanstandungen von beabsichtigten Vergabeentscheidungen nach § 19 Abs. 2 ThürVgG sind in Schrift-, oder Textform zu richten an die unter a) genannte Vergabestelle. Hilft die Vergabestelle der Beanstandung nicht ab, legt sie den Vorgang der Vergabekammer beim Thüringer Landesverwaltungsamt vor. Die Vergabekammer erhebt für ihr Tätigwerden Gebühren und Auslagen. Die Höhe der Gebühren betragen mindestens 100 EUR, sollen aber den Betrag von 1.000 EUR nicht übersteigen. Ergibt die Nachprüfung, dass die Beanstandung zu unrecht erfolgt ist, werden die Gebühren und Auslagen zu Lasten des Beanstandungsführers erhoben.
-------------------------------------
Adresse Vergabekammer
Thüringer Landesverwaltungsamt
Vergabekammer
Abteilung 2, Referat 250
Jorge-Semprún-Platz 4
99423 Weimar

Eignungskriterien



c3632278-1369-46cb-ab96-30968cd0a46e
Seitenfunktionen