Jump to main content
Tendering Procedure
Content

Tendering Procedure Details

Musterraum - GU-Leistungen - 1799/2020

Next Steps

more

26.11.2020

21.01.2021 09:29

21.01.2021 09:29

1799/2020

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

26.11.2020 13:12

My e-Vergabe

Auftragsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Formular 121 - VHB-Bund - Ausgabe 2019

a)
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, in Vertretung für das BMI
Straße, Hausnummer: Straße des 17. Juni 112
Postleitzahl (PLZ): 10623
Ort: Berlin
Telefon: +49 30 184010
Telefax: +49 30 184018450
Internet-Adresse: http://www.evergabe-online.de
b)
Verfahrensart „Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A“
Geschäftszeichen: 1799/2020
c)
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
Zugelassene Angebotsabgabe
  • elektronisch
    • In Textform
    • Mit fortgeschrittener Signatur / fortgeschrittenem Siegel
    • Mit qualifizierter Signatur / qualifiziertem Siegel
  • schriftlich
d)
Art des Auftrags
Ausführung von Bauleistungen
e)
Ort der Ausführung
Deutscher Bundestag, Dorotheenstr. 85-89/ Schadowstr. 6, 10117 Berlin
Neubau der Liegenschaft Schadowstr. 4
f)
Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt nach Losen
Musterraum - GU-Leistungen
1) Neubau Schadowstr. 4: 8 - geschossig
Die Grundfläche des Gebäudes beträgt ca. 3140 qm.
OK Fußboden KG = -4,66 m
OK Fußboden EG = +/-0,00 m = ca. +34,17 ü. NHN
OK Dach = +25,81 m
Mengenangaben:
Schutzmaßnahmen
- ca. 20 m² Schutzabdeckung Fenster, Türen
Abbruch, Entsorgung
- 1 psch Komplettabbruch, Rückbau/Demontage aller bei der Errichtung des
Musterraumes hergestellten, nachfolgend beschriebenen Bauteile, Leistungen
und Installationen, einschl. Entsorgung der Abfallstoffe
Trockenbauarbeiten
- ca. 86 m² Trennwand WD 150mm, Gipsplatten, einschl. Spachtelung Q1/Q3
- ca. 4 m² Unterdecke F30-A Gipspl. Feuerschutzpl. einschl. Unterkonstruktion
Abdichtungsarbeiten
- ca. 81 m² Abdichtung Boden innen W2-I Bitumen-Schweißbahn
- ca. 29 m Anschluss aufgehende Bauteile Abdichtung Boden innen Hohlkehle
Tischlerarbeiten
- 1 St Innentürelement einflg. B 1500 mm H 2640 mm, Holzwerkstoff, mit Beschlägen,
HPL-beschichtet, 1Seitenteil verglast, R'w P 32dB Blockzarge/-rahmen
- 1 St Einbauschrank Garderobenschrank 600/2595/695 mm, Plattenbauweise,
HPL-beschichtet
- 1 St Einbauregal 695/2595/340 mm, Plattenbauweise, HPL-beschichtet
- 1 St Einbauschrank Aktenschrank mit Falttür 830/2595/610 mm, Plattenbauweise,
HPL-beschichtet
- 1 St Einbauschrank Aktenschrank und -regal 1385/2595/340 mm, Plattenbauweise,
HPL-beschichtet
- 1 St Deckenvertäfelung UK Stahlblechprofil, Holzwerkstoff, HPL-beschichtet,
Einzelfläche ca. 1540/1170 mm
- 1 St Wandvertäfelung UK Stahlblechprofil, 3 Stück Bekleidungsplatten
Einzelabmessungen H/B: 410/695 mm, 410/1500 mm, 410/1385 mm,
- ca. 6 m² Vorsatzschale mit 2 Öffnungsflügeln, UK Stahlblechprofil, Bekleidung
Gipsfaserpl. werkseitig HPL beschichtet,
Metallbauarbeiten
- 1 St Innentürelement Stahlblech, einflg. B 1010 mm H 2250 mm EI2 30-SaC5,
pulverbeschichtet, mit Beschlägen
- 1 St Holzrahmenkonstruktion, mit Fertigteilestrich/Trockenunterboden aus
Holzspanplatten, als Podest, B 900 mm L 4700 mm H 225 mm
Estricharbeiten
- ca. 19 m² Hohlboden Nassestrich Stützfuß-Raster 600/600mm, Bau-H 200-250mm,
Calciumsulfatfließestrich auf Schalungselementen
- 1 St Innentürelement Bautür einflg. B 1010 mm H 2010 mm,
Metalltür Stahl
Bodenbelagarbeiten
- ca. 24 m² Bodenbelag PVC heterogen Kl.32 BFL-s1 D 2,4 mm R 9,
Bolon BKB Sisal Plain Sand
- ca. 20 m Sockelleiste 10/80mm, Aluminium mehrtlg
Malerarbeiten
- ca. 48 m² Erstbesch Wand Dispersionssilikatfarbe einschl Untergrundvorbereitung
- ca. 7 m² Erstbesch Decke Dispersionssilikatfarbe einschl Untergrundvorbereitung
Rollladenarbeiten
- 2 St Blendschutz Kassetten-Rollo Einzelanlage B 1300mm H 2500mm
Antrieb handbetätigt
KG 410 - Sanitär
- 6 m SML-Rohr DN50-80, einschließlich Form- und Verbindungsstücken,
Rohrisolierung sowie Rohrhalterungen
- 10 m Edelstahl-Trinkwasserleitungen DN12-15, als Pressfittingsystem, einschließlich
Form- und Verbindungsstücken, Rohrisolierung sowie Rohrhalterungen
- 2 St Absperrventile, Rotguss, DN15
KG 420 - Heizung
- 15 m C-Stahlrohr DN15-25, kunststoffummantelt, als Pressfittingsystem,
einschließlich Form- und Verbindungsstücken, Wärmedämmung sowie
Rohrhalterungen
- 2 St Plan-Ventilheizkörper mit Mittelanschluss, Hahnblock und
Heizkörperanschlussbogen
KG 430 – Lüftung
- 4 St Volumenstromregler variabel
- 4 St Schalldämpfer
- 1 St Linear-Wandluftdurchlass Zuluft
- 1 St Linear-Deckenluftdurchlass Abluft
- 4 St Brandschutzklappen DN150, DN125
- 20 m Wickelfalzrohr DN100-DN150
- 54 St Formteile (Bögen 90°, 45°, Übergänge, Muffen) DN100-DN150
- 4 m Luftleitung flexiberl DN100-DN125
- 20 m Wärmedämmung 30mm Mineralwolle, DN100-DN150
- 55 St Formteile (Bögen, Passstücke, Übergangsstücke, Abzweigstücke, Deckel,
Endstellen) Wärmedämmung 30mm Mineralwolle DN100-DN150
KG 434 - Kälte
- 2fach korrosionschutzbeschichtetes Stahlgewinderohr DN20, einschließlich
Form- und Verbindungsstücken, Kältedämmung sowie Rohrhalterungen
- 6 m Kupferrohr für Klimakaltwasser, einschließlich Form- und Verbindungsstücken,
Kältedämmung
- 4 St Kühldeckenanschlussarmaturen, mit Entleerung DN20, Kältedämmung
- 2 x Einbau Kombistellventil, Kältedämmung
- 12 m² Metallkühlsegel, abklappbar, mit zwischen den Segeln angeordneten Leuchten
sowie Füllpaneele zwischen den Leuchten
- Anbinde- und Verteilleitungen für Anschluss der Kühlsegeleinzelelemente
KG 440 - Starkstromanlagen
- 250 m halogenfreie Installationsleitung 3x2,5 bis 5x2,5
- 40 m Busleitung KNX 2x2x0,8
- 2 m Brüstungskanal halogenfreier Kunststoff 130x60, OT 80mm für
Installationssäulen
- 10 m Gitterrinne 200x60, schwere Ausführung
- 16 m starres Installationsrohr aus halogenfreiem Kunststoff DN50-DN63
- 2 St Tastsensor KNX 2fach, einschließlich Busankoppler, uP
- 13 St Steckdosen uP
- 2 St Jalousieschalter, Serienschalter aP
- 4 St rechteckige Einbauleuchten LED, 23W, 3000lm, 3000K/ww mit optischen
System in Mirco-Reflektor-Technologie (MRX), BAP-tauglich (UGR<19), weiß
lackiert
KG 450 – Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
- 1 St Multisensormelder, Fabr. Siemens
- 1 St Deckeneinbaulautsprecher, Farb. IC-Audio
- 1 St Ein-/Ausgangsmodul, Fabr. Siemens
- 1 St Modem-Einzelanschlussdose 3fach, Fabr. Kathrein
- 3 St Doppel-Datenanschlussdose KAT 6A
- 100 m Datenkabel KAT 7A
- 80 m Fernmeldekabel
KG 480 – MSR-Technik
- 3 St Heiz/ Kälteventile
- 1 St Raumbediengerät
- 1 St Taupunktfühler
- 1 St Systemverteiler
- 70 m Installationsleitung
Dokumentationen gemäß Dokumentationsrichtlinie des BBR
- baubegleitende Dokumentation parallel zur Ausführung erstellen, fortschreiben
- Abschlussdokumentation zur Bauabnahme
Ausführungsbeginn (Arbeitsvorbereitung): 31.05.2021
Ausführungsbeginn Bauausführung: 04.10.2021
Zwischenfrist Fertigstellung Musterraum: 22.10.2021
Ausführungsende: 17.01.2022
Die Vergabestelle weist darauf hin, dass zur Gewährleistung eines zügigen Verfahrens
nur rechtzeitig bei der Vergabestelle eingegangene Bieteranfragen beantwortet werden können.
Fristende: 13.01.2021
ACHTUNG
Die Vergabeunterlagen können unentgeltlich, uneingeschränkt, vollständig und direkt
unter www.evergabe-online.de abgerufen werden. Es besteht keine Pflicht zur
Registrierung auf der Vergabeplattform. Über Änderungen der Vergabeunterlagen,
Nachsendungen, Bieterfragen, Antwortschreiben u.ä. werden Sie jedoch nur bei
vorheriger Registrierungautomatisch unterrichtet. Andernfalls sind Sie verpflichtet, sich eigenständig die erforderlichen Informationen zu
verschaffen.
„Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind den Vergabeunterlagen aus dem beiliegenden Informationsblatt zu entnehmen“.
h)
Losweise Vergabe
Nein
i)
Ausführungsfristen
Beginn der Ausführung
31.05.2021
Fertigstellung oder Dauer der Leistungen
17.01.2022
Weitere Fristen
Verbindliche Einzelfristen: siehe Ausschreibungsunterlagen
j)
Nebenangebote
nicht zugelassen
k)
Mehrere Hauptangebote
nicht zugelassen
l)
Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt unter
Nachforderung

Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit Angebotsabgabe gefordert war, werden

teilweise nachgefordert, und zwar folgende Unterlagen.

alle geforderten Unterlagen bis auf FB 213. Preisangaben.

o)
Ablauf der Angebots- und der Bindefrist
Ablauf der Angebotsfrist
21.01.2021 - 09:29 Uhr
Ablauf der Bindefrist
09.03.2021
p)
Angebote sind einzureichen
schriftlich an
den Auftraggeber siehe a)
q)
Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen
Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
r)
Zuschlagskriterien
siehe Vergabeunterlagen
s)
Öffnung der Angebote
21.01.2021 - 09:30 Uhr
Ort der Eröffnung
Vergabestelle, Anschrift siehe a)
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten
t)
Geforderte Sicherheiten
siehe Vergabeunterlagen
v)
Rechtsform der / Anforderung an Bietergemeinschaften
gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
w)
Beurteilung der Eignung

führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.


Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist erhältlich / ggf. geforderte Eignungsnachweise
https://www.bbr.bund.de/BBR/DE/Vergaben/InformationenAuftragnehmer/Eigenerklaerung.pdf?__blob=publicationFile&v=1
Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes
vorzulegen.Der Bieter hat die Einhaltung der Mindestentgelt-Regelungen zu
berücksichtigen.
Einzelheiten dazu sind in den Ausschreibungsunterlagen enthalten.
x)
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Allgemeine Fach- / und Rechtsaufsicht BMI Berlin - Referat BW I 7, E-Mail: BWI7@bmi.bund.de


9c266458-fd1d-4815-a5c2-da566df7b495
Seitenfunktionen