Zum Hauptinhalt springen
Ausschreibungssuche
Inhalt

Ausschreibungsdetails

Begutachtung von Fernlehrgängen

Zur Einhaltung der Teilnahmefrist wählen Sie vor deren Ablauf 'Teilnahme beantragen' und laden mit Hilfe des AnA-Web die Vergabeunterlagen herunter.

Mehr lesen

11.02.2020

06.04.2020 10:00

06.04.2020 10:00

29_2019

Bundesinstitut für Berufsbildung

17.03.2020 17:30

Meine e-Vergabe

Auftragsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung nach UVgO

Liefer- / Dienstleistungsauftrag

1.
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
a)
Hauptauftraggeber (zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle)
Name: Bundesinstitut für Berufsbildung
Straße, Hausnummer: Robert-Schuman-Platz 3
Postleitzahl (PLZ): 53175
Ort: Bonn
E-Mail: vergabe@bibb.de
Internet-Adresse: https://www.bibb.de/
b)
Zuschlag erteilende Stelle
Wie Hauptauftraggeber siehe a)
2.
Angaben zum Verfahren
a)
Verfahrensart
Öffentliche Ausschreibung nach UVgO
b)
Vertragsart
Liefer- / Dienstleistungsauftrag
c)
Geschäftszeichen
29_2019
3.
Angaben zu Angeboten
a)
Form der Angebote
  • elektronisch
    • ohne elektronische Signatur (Textform)

b)
Fristen
Ablauf der Angebotsfrist
06.04.2020 - 10:00 Uhr
Ablauf der Bindefrist
13.05.2020
4.
Angaben zu Vergabeunterlagen
a)
Vertraulichkeit
Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter
https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=310589
b)
Zugriff auf die Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt
c)
Zuständige Stelle
Hauptauftraggeber siehe 1.a)
d)
Anforderungsfrist
06.04.2020 - 10:00 Uhr
5.
Angaben zur Leistung
a)
Art und Umfang der Leistung
Begutachtung von Fernlehrgängen
b)
CPV-Codes

Gutachterische Tätigkeit (71319000-7)

c)
Ort der Leistungserbringung
Bonn
6.
Angaben zu Losen
a)
Anzahl, Größe und Art der Lose
Der Auftrag wird in 9 Lose aufgeteilt
b)
Angebote für Lose
Angebote sind möglich für
alle Lose
7.
Zulassung von Nebenangeboten
Nein
10.
Wesentliche Zahlungsbedingungen
Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B)
11.
Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen
Eigenerklärung zur Eignung
• Umfassendes aktuelles branchen-/ domänenspezifisches Fachwissen aufweisen (aus dem jeweiligen Los)
• Nachgewiesene einschlägige Berufserfahrung aufweisen (in dem jeweiligen Los)
• nachgewiesene fachdidaktische Kenntnisse bzw. Ausbildererfahrung aufweisen (in dem jeweiligen Los)
• einen abgeschlossenen Hochschulabschluss oder gleichwertige Qualifikationen und Erfahrungen aufweisen (bezogen auf das jeweilige Los)
Der Nachweis erfolgt für jedes Kriterium anhand eines einzureichenden Lebenslaufes aus dem der berufliche Werdegang hervorgeht und die oben genannten Kriterien mit mindestens einer Referenz bisher durchgeführter Leistungen ähnlicher Art und ähnlichen Umfangs höchstens der letzten drei Jahre belegt wird. Diese können für öffentliche sowie für nicht öffentliche bzw. privatwirtschaftliche Auftraggeber durchgeführt worden sein. Bei diesen aussagefähigen Referenzen (mindestens 1 Referenz) sind jeweils Auftragsumfang, Auftraggeber mit Ansprechpartner/in und Telefonnummer, Auftragsjahr, Gesamtumsatz und Auftragsdauer zu nennen. Diese werden von der Vergabestelle streng vertraulich behandelt.


f00b208d-c003-4e42-9335-b08e9f63197c
Seitenfunktionen