Zum Hauptinhalt springen
Ausschreibungssuche
Inhalt

Ausschreibungsdetails

Forschungsprojekt - DZSF - Sensitivitätsanalyse Vegetation

Zur Einhaltung der Teilnahmefrist wählen Sie vor deren Ablauf 'Teilnahme beantragen' und laden mit Hilfe des AnA-Web die Vergabeunterlagen herunter.

Mehr lesen

07.08.2020

15.09.2020 12:00

15.09.2020 12:00

11vb/046-0099#026

Eisenbahnbundesamt

07.08.20 15:15

2020/S 153-375033

Bekanntmachungsnummer im EU-Amtsblatt TED SIMAP (Unter dem Link stehen Ihnen auch sämtliche auftragsbezogenen Bekanntmachungen zur Verfügung)

Meine e-Vergabe

Auftragsbekanntmachung

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)

I.1)
Namen und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Eisenbahn-Bundesamt
Postanschrift: Heinemannstraße 6
Postleitzahl: 53175
Ort: Bonn
NUTS: Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Land: Deutschland (DE)

I.2)
Gemeinsame Beschaffung

Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben.


I.3)
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt:
die oben genannten Kontaktstellen.
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen:

I.4)
Art des öffentlichen Auftraggebers

Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen


I.5)
Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)
Umfang der Beschaffung
II.1.1)
Bezeichnung des Auftrags

Forschungsprojekt - DZSF - Sensitivitätsanalyse Vegetation

11vb/046-0099#026

II.1.2)
CPV-Code

Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung (73000000)

II.1.3)
Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)
Kurze Beschreibung

Böschungsbrände und Sturmwurfereignisse sind bedeutende Gefahrenquellen für die Sicherheit im Schienenverkehr. Kenntnisse hierzu ermöglichen es das Schienennetz gegenüber diesen resilienter gestalten zu können. Dies ist vor allem vor dem Hintergrund des Klimawandels und einer damit einhergehenden zunehmenden Häufigkeit von langanhaltenden Trockenperioden und Extremwetterereignissen, welche als entscheidende Initialereignissen von vielen Schadensereignissen angesehen werden können, von großer Bedeutung. So zeigen unterschiedliche Beispiele wie der Böschungsbrand in Siegburg im August 2019 oder die Folgen von Sturmtief Friederike im Jahr 2018 wie stark sich diese Schadensereignisse auf den Bahnverkehr auswirken können.

Dieses Forschungsvorhaben soll die Möglichkeiten der lokalen Risikobewertung und das Wissen über beeinflussende und Schadensereignisse begünstigende Faktoren erhöhen. Zudem sollen innerhalb des Projektes Gebiete und Standorte entlang des deutschen Schienennetzes erfasst werden, sodass lokale und regionale Gefahrenabschätzung ermöglicht werden sollen.

Die Bewertung der Sensitivität des Schienennetzes gegenüber Naturgefahren dient der Erfüllung rechtlicher Aufgaben des EBAs im Hinblick auf die Betrachtung klimawandelbedingter Gefährdungen im Rahmen von Planfeststellungsverfahren und sicherheitsrelevanter Fragestellungen für den Bahnbetrieb. Darüber hinaus bilden die Ergebnisse dieser Untersuchung die Grundlage für die Überprüfung von Maßnahmen zum Schutz vor Sturmwurfgefahren und Böschungsbränden (z.B. Handlungsempfehlungen Vegetationsmanagement, Reduzierung leicht entzündlicher Arten) entlang der Schiene. Die neuen Erkenntnisse aus diesem Projekt dienen dem effektiven und effizienten Schutz der Schiene vor Naturgefahren und können mittelfristig damit auch zur Minderung von Sturmwurf und Böschungsbränden führen.

II.1.6)
Angaben zu den Losen
keine Aufteilung des Auftrags in Lose

II.2)
Beschreibung
II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Planung und Ausführung von Forschung und Entwicklung (73300000)

Geografische Informationssysteme (GIS oder gleichwertiges System) (38221000)

Geografische Informationssysteme (GIS oder gleichwertiges System) (38221000)

Geologische, geophysikalische und sonstige wissenschaftliche Prospektionstätigkeiten (71351000)

Digitalisierte Kartenerstellung (71354100)

Dienstleistungen im Bereich Umweltsicherheit (90721000)

Umweltschutz (90720000)

Dienstleistungen im Bereich Umweltsicherheit (90721000)

Planung und Ausführung von Forschung und Entwicklung (73300000)

Wissenschaftliche Einrichtungen (45214630)

II.2.3)
Erfüllungsort

Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

siehe Leistungsbeschreibung

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium Name: Qualität / Gewichtung: 70

Preis Gewichtung: 30

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

Laufzeit in Monaten:12

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

nein

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)
Teilnahmebedingungen
III.1.1)
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

siehe Leistungsbeschreibung

III.1.2)
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

siehe Leistungsbeschreibung

III.1.3)
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

siehe Leistungsbeschreibung


III.2)
Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)
Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

siehe Leistungsbeschreibung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)
Beschreibung
IV.1.1)
Verfahrensart

Offenes Verfahren

IV.1.8)
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

ja


IV.2)
Verwaltungsangaben
IV.2.2)
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

15.09.2020

12:00

IV.2.4)
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
  • Deutsch (DE)
IV.2.6)
Bindefrist des Angebots

15.01.2021

IV.2.7)
Bedingungen für die Öffnung der Angebote

15.09.2020

12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags

Dies ist kein wiederkehrender Auftrag.


VI.2)
Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen

Aufträge werden elektronisch erteilt

Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert

Die Zahlung erfolgt elektronisch


VI.3)
Zusätzliche Angaben

Die Details der Ausschreibung ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung


VI.4)
Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemomblerstr. 76
Postleitzahl: 53123
Ort: Bonn
Land: Deutschland (DE)

VI.5)
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung

05.08.2020



196b6d80-95a9-40d3-a16d-d1de0a779bf2
Seitenfunktionen