| Zum Hauptmenü.
| Direkt zum Inhalt.
| Beschreibung der Tastaturkürzel.



SekS J.W.v. Goethe - Umbau und Sanierung zur Ganztagsschule

XML Portable Document Format Version anzeigen.

BEKANNTMACHUNG

Bauauftrag

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)

Name, Adressen und Kontaktstelle(n):

Landkreis Saalekreis,
Domplatz 9
Vergabestelle,
z. Hd. von Frau Buschmann,
06217
Merseburg
Deutschland (DE).
Tel.: 03461 401142.
E-Mail: sylke.buschmann@saalekreis.de.
Fax 03461 402061


Weitere Auskünfte erteilen: 

die oben genannten Kontaktstellen.

Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei:

DVZ-Verlags-GmbH, Daniel-Vorländer-Str 6, 06120 Halle (Saale) Deutschland (DE). Tel. 0345 6932-557/558. Fax 0345 6932-555. E-Mail: vergabeunterlagen@dvz-halle.de.
Hauptadresse des Auftraggebers (URL): www.vergabe24.de.

Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an:

die oben genannten Kontaktstellen.
I.2)

Art des öffentlichen Auftraggebers und Haupttätigkeit(en):

Regional- oder Lokalbehörde.
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: Nein.

Abschnitt: II: Auftragsgegenstand

II.1)

Beschreibung

II.1.1)

Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:

SekS J.W.v. Goethe - Umbau und Sanierung zur Ganztagsschule.
II.1.2)

Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:

Bauleistung.
Ausführung
Hauptausführungsort:
06217 Merseburg
NUTS-Code: DEE0B.  
II.1.3)

Gegenstand der Bekanntmachung:

Öffentlicher Auftrag  
II.1.4)

Angaben zur Rahmenvereinbarung:

II.1.5)

Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:

Los 7 - Rollladenarbeiten
II.1.6)

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):

45214200-2
II.1.7)

Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):

Ja.
II.1.8)

Aufteilung in Lose:

Nein.
II.1.9)

Varianten/Alternativangebote sind zulässig:

Nein.
II.2)

Menge oder Umfang des Auftrags

II.2.1)

Gesamtmenge bzw. -umfang:

Außenelemente:
76 St. Senkrechte Markisen, Kasten aus Aluminium, Markisenbespannung aus textilem Gewebe
6 St. Raffstores mit Führungsschiene und Blende aus Aluminium mit gebördelten Lamellen, 3-teilig mit Motoren
Innenelemente:
24 St. Total-Verdunklungsanlagen mit Kasten aus Aluminium, Behang aus beschichtetem Polyestergewebe, mit Motor
16 St. Vertikal-Jalousien, Bedienung mittels Schnur/Kette, Lamellenbehang aus textilem Gewebe

Nähere Angaben entnehmen Sie bitte der Veröffentlichung der Vergabestelle unter www.saalekreis.de/Bürger+Verwaltung/Landkreis/Ausschreibungen

II.2.2)

Optionen:

Nein.
II.3)

Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung:

Beginn: 06.08.2012. Ende: 16.11.2012.

Anschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Informationen

III.1)

Bedingungen für den Auftrag

III.1.1)

Geforderte Kautionen und Sicherheiten:

 
III.1.2)

Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:

Gemäß VOB/B  
III.1.3)

Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:

Bietergemeinschaften sind zugelassen, gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter  
III.1.4)

Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:

Nein.
 
III.2)

Teilnahmebedingungen

III.2.1)

Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Kopie Gewerbeanmeldung/-ummeldung oder Kopie Handwerkskarte
Kopie Unbedenklichkeitsbescheinigung Finanzamt, Krankenkasse(n) und Berufsgenossenschaft
Eigenerklärung zur Eignung
III.2.2)

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung  
III.2.3)

Technische Leistungsfähigkeit:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Angaben zum Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren,
Angaben über die Ausführung vergleichbarer Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren mit Angabe von Ansprechpartner und Telefonnummer des Auftraggebers,
Angaben über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich Beschäftigten gegliedert nach Berufsgruppen
III.2.4)

Vorbehaltene Aufträge:

Nein.
III.3)

Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge

III.3.1)

Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:

Nein.
III.3.2)

Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen:

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)

Verfahrensart

IV.1.1)

Verfahrensart:

Offenes Verfahren.
IV.1.2)

Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:



IV.1.3)

Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs:

IV.2)

Zuschlagskriterien

IV.2.1)

Zuschlagskriterien:

Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien:
1. Preis Gewichtung: 100
IV.2.2)

Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:

Nein.  
IV.3)

Verwaltungsinformationen

IV.3.1)

Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:

VST-51/2012/Bu  
IV.3.2)

Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:

Nein.
IV.3.3)

Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:

Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 18.05.2012 13:00:00 Uhr.
Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Ja.
Preis: 15,80 EUR
Zahlungsbedingungen und -weise:
Papierform: 15,80 EUR (inkl. 19 % Mwst. = 2,52 EUR) Für Bewerber aus dem Ausland zzgl. Auslandsporto.
Zahlweise:
1. Banküberweisung; Empfänger: Dr. Thiemann/DVZ-Halle-GmbH, Geldinstitut: Sparkasse Leipzig, Konto: 1090028187, BLZ: 86055592 USt.-Identnummer: DE 213192162;
2. Verrechnungsscheck; 3. Barzahlung bei Abholung
Die Vergabeunterlagen werden nur versandt, wenn der bankbestätigte Nachweis über die Einzahlung vorliegt oder das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. Als Verwendungszweck ist unbedingt die Vergabenummer/Maßnahme anzugeben. Fehlt der Verwendungszweck auf der Banküberweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.

Digitale Vergabeunterlagen: 7,89 EUR (inkl. 19 % Mwst.= 1,26 EUR); Zahlweise: Lastschrifteinzugsverfahren
IV.3.4)

Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge:

07.06.2012 10:00 Uhr.
IV.3.5)

Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber:

IV.3.6)

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:

Deutsch.
IV.3.7)

Bindefrist des Angebots:

Bis: 25.07.2012.
IV.3.8)

Bedingungen für die Öffnung der Angebote:

Datum: 07.06.2012 10:00.
Ort: Kreisverwaltung Saalekreis, Vergabestelle, Domplatz 9, Schloss, Zi. 218.
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Ja.
Bieter und deren Bevollmächtigte

Abschnitt VI: Zusätzliche Informationen

VI.1)

Dauerauftrag:

Nein.
VI.2)

Auftrag in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Gemeinschaftsmitteln finanziert wird:

Ja.
EU-Strukturfonds 2007-2013 EFRE/ELER
VI.3)

Sonstige Informationen:

VI.4)

Nachprüfungsverfahren/Rechtsbehelfsverfahren

VI.4.1)

Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:

Vergabekammern beim LandesverwaltungsamtErnst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle
Deutschland (DE)
VI.4.2)

Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Siehe § 107 GWB
VI.4.3)

Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:

VI.5)

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

16.04.2012.
XML Portable Document Format Version anzeigen.


Tastaturkürzel

Im Folgenden werden die auf der e-Vergabe Seite definierten Tastaturkürzel beschrieben. Bei den meisten Browsern sind die entsprechenden Inhalte mit der Taste ALT und dem entsprechenden Tastaturkürzel erreichbar. Beim Internet Explorer muss auch die Taste Eingabe bzw. Return nach Eingabe des Kürzels eingegeben werden.

Menü: Menü: Alt-MMenü: Alt-M Content: Alt-CContent: Alt-C Hilfe: Alt-H
Support (Hotline): Alt-S
Impressum: Alt-I
Anfang der Seite: Alt-A